Blog

Glaukom Symptome: Diese Symptome könnten bedeuten, dass Sie ein Glaukom haben

Ein Glaukom ist eine ernste Augenerkrankung, die, wenn sie unbehandelt bleibt, sogar zu Erblindung führen kann. Ein Glaukom tritt häufiger bei älteren Personen auf, kann aber auch bei jüngeren Patienten vorkommen.

Der Zustand tritt ein, wenn der Sehnerv des Auges, der das Auge mit dem Gehirn verbindet, beschädigt wird. Dies wird in der Regel durch einen Flüssigkeitsaufbau an der Vorderseite des Auges verursacht, der den Innendruck des Auges erhöht.

Jeder kann ein Glaukom entwickeln, aber einige Faktoren können Ihr Risiko erhöhen, einschließlich:

  • Alter: Ein Glaukom wird mit fortschreitendem Alter wahrscheinlicher. 2% der über 40-jährigen bis zu 10% der über 75-jährigen sind betroffen.
  • Traumata: Hatten Sie ein Trauma oder eine Verletzung am Auge?
  • Medikamente: Haben Sie längere Zeit Steroide eingenommen?
  • Sehschwäche: Sehen Sie unscharf?
  • Diabetes: Leiden Sie an der Zucker-Krankheit?
  • Gene: Haben Sie Familienmitglieder, die an einem Glaukoma leiden?

Oftmals treten auch gar keine Symptome auf, bis die Krankheit weiter fortgeschritten ist. Daher ist es wichtig, auf jeden möglichen Hinweis zu achten, wenn Sie irgendwelche Veränderungen an Ihren Augen feststellen. Es ist auch sehr wichtig, dass Sie mindestens alle zwei Jahre eine gründliche Augenuntersuchung durchführen lassen, auch wenn Ihr Sehvermögen gut ist, denn ein Augenarzt kann Ihnen helfen, die Krankheit zu erkennen.

Wenn Sie an einem der folgenden Symptome leiden, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Augenarzt:

  • Sie sehen Halos um Lichtquellen;
  • Sehkraftverlust;
  • Starke Rötungen im Auge;
  • Augen, die verschwommen aussehen (besonders bei Säuglingen);
  • Übelkeit oder Erbrechen;
  • Augenschmerzen;

Optical Express ist Ihr Experte rund ums Auge. Interessieren Sie sich für eine Augenlaser-Behandlung? Dann lassen Sie sich gerne während eines unverbindlichen Erstgespräches beraten.

Kostenlose Erstberatung