Femto-LASIK Behandlung

Die am häufigsten durchgeführte Augenlaser-Behandlung mit hervorragenden Ergebnissen.

Die Femto-LASIK, bei uns auch iLASIK genannt, ist die beliebteste Methode der Augenlaser-Behandlungen. Die LASIK-Technologie, die bei Optical Express verwendet wird, ist sogar von der NASA für die Behandlung von Astronauten zugelassen.

LASIK ist die Abkürzung für Laser-in-situ-Keratomileusis. Dieses Verfahren wird seit nunmehr schon mehr als 25 Jahren dazu angewendet, Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmungen zu korrigieren. Der größte Vorteil bei einer LASIK Behandlung ist, dass sie zum einen schmerzfrei ist und zum anderen eine sehr schnelle Genesungszeit aufweist. Weit über 17 Millionen Menschen haben bisher weltweit davon profitiert, sich Ihre Fehlsichtigkeit mithilfe der LASIK-Methode korrigieren zu lassen. Die iLASIK vereint diese Zuverlässigkeit mit der Sicherheit eines computergesteuerten Laser-Eingriffs. Bei dieser Behandlungsmethode wird auf das veraltete Verfahren mit dem Mikrokeratom (“Hornhauthobel mit Klingen”) verzichtet. Der Flap (Hornhautlamelle) wird mit dem Femtosekunden-Laser erstellt. Um die Form der Hornhaut zu verändern wird ein Excimer-Laser eingesetzt und die Behandlung verläuft schmerzfrei und schonend. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und auch Hornhautverkrümmung können in den meisten Fällen mit der LASIK korrigiert werden.

Bei Optical Express kann die Femto-LASIK durch das iDesign Verfahren individualisiert werden, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Bei einer LASIK Behandlung mit iDesign wird eine detaillierte dreidimensionale Karte Ihres Auges erstellt. Hierbei werden über 1.200 Punkte auf der Hornhaut erfasst, um Ihre Behandlung präzise auf die individuelle Beschaffenheit Ihres Auges anzupassen. Tatsächlich erreichen 99,1% der behandelten Patienten, die eine iDesign geführte Behandlung wählen, eine Sehschärfe von 100% oder besser*. Die Genesungszeit für LASIK-Patienten ist sehr kurz, so dass Sie das Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen fast sofort in vollen Zügen genießen können.

Was ist der Unterschied zwischen Femto-LASIK und Keratom-LASIK?

Bei beiden LASIK Verfahren wird zur Vorbereitung der Augenlaser- Korrektur ein Flap auf der obersten Hornhautschicht präpariert. Bei der Keratom-LASIK wird dieser Flap mittels eines mechanischen Mikrokeratoms (oszillierendes Messer oder Hobel) vom Chirurgen geschnitten, bei der Femto-LASIK hingegen erfolgt das Präparieren computergesteuert durch einen hochmodernen Femtosekunden-Laser.

Dieses automatische Vorgehen birgt deutlich weniger Risiken, ist schonender und verbessert die Heilung deutlich. die Keratom-LASIK gilt als veraltet und von den mit Optical Express kooperierenden Augenärzten, zum Wohle aller Patienten, nicht mehr durchgeführt.

Femto-LASIK Keratom-LASIK
+Exakte Präparation des Flaps mit Mikrometer genauer Berechnung -Ungleichmäßig, mechanisch geschnittene Flaps mit verschiedenen Dicken
+Korrektur von höherer Weitsichtigkeit und Kurzsichtigkeit möglich -Korrektur von höherer Weitsichtigkeiten und Kurzsichtigkeiten stark eingeschränkt
+Korrektur bei starker Hornhautverkrümmung möglich -Korrektur bei starker Hornhautverkrümmung stark eingeschränkt
+Risiko von Komplikationen während der Flappräparation ist sehr gering -Korrektur bei großen Pupillen stark eingeschränkt
+Risiko von Komplikationen während der Flappräparation ist sehr gering -Schnittkomplikationen sind durchaus möglich
+Sehr schnelle Behandlung mit sehr geringen Risiken -Behandlungszeit stark abhängig vom Chirugen und vom verwendeten Gerät
+Kaum möglich, den Flap zu verschieben oder zu lösen -Verfahrensbedingt wahrscheinlicher, den Flap zu verschieben oder zu lösen
+Hochentwickelte Behandlung – es kommen ausschließlich modernste Laser zum Einsatz -Aufschneiden der Hornhaut erfolgt manuell mit einem mechanischen Instrument

Was ist der Unterschied zwischen iDesign und Wellenfront-Technologie?

Die Augenchirurgen bei Optical Express bieten präferiert wellenfrontgeführte iLASIK- und LASEK-Behandlungen mit iDesign, dem extrem hochauflösenden Messgerät für Wellenfront-Behandlungen, an.

Augen sind so individuell wie ein Fingerabdruck – jedes Auge ist einzigartig. Bei Optical Express ist es möglich die iLASIK und LASEK mit Hilfe des iDesign Diagnose-Systems zu optimieren. Die revolutionäre Wellenfront-Technologie erfasst auch die kleinsten Abbildungsfehler der Hornhaut und erlaubt dem behandelnden Augenlaser-Chirurgen die Behandlung exakt auf die individuellen Spezifikationen Ihres Auges abzustimmen. Eine iDesign-Behandlung ist die fortschrittlichste Form der Wellenfrontbehandlungen weltweit und wird daher auch von der NASA, sowie der NAVY in den USA eingesetzt.

Beim iDesign werden 1.250 Messpunkte auf der Hornhautoberfläche vermessen und zusätzlich 25 Irisstellungen erfasst. Zum Vergleich: Bei einer Standard Brillenglasbestimmung wird in der Regel nur ein Messpunkt zur Ermittlung der Werte herangezogen. Diese Messdaten erfassen sehr individuelle Abbildungsfehler der Hornhaut und werden bei der anschließenden Behandlung mit berücksichtigt. Dadurch wird das Sehvermögen optimiert und ein blendfreieres Nacht- und Dämmerungssehen erzeugt. Der wesentliche Unterschied zu allen nur wellenfrontoptimierten LASIK Verfahren besteht darin, dass mit dem iDesign sämtliche Abbildungsfehler des Auges berücksichtigt werden (es fließen mehr Messpunkte mit in die Berechnung ein) und nicht nur die Oberflächenveränderungen. Zusätzlich erfolgt ein Ausgleich der natürlichen Rotation oder eventuellen Verdrehungen des Auges während der LASIK Behandlung, die über die Irissteuerung angepasst werden. Sollten Sie sich deshalb dazu entscheiden, Ihre LASIK Augenlaser-Behandlung mit einem iDesign Verfahren zu erweitern, lassen sich bei Weitem bessere Ergebnisse erziehlen. Nicht nur kann die Fehlsichtigkeit des gesamten Auges präziser korrigiert werden, als dies mit Brille oder Kontaktlinsen möglich ist. Es ist jetzt auch möglich, komplexere und höhere Sehfehler als je zuvor zu korrigieren.

Optical Express ist Europas Nummer 1 in Europa und deshalb können Sie sicher sein, dass Sie ausschließlich von mit uns kooperierenden, erfahrenen Chirurgen behandelt werden, denen Sie vertrauen können.

Kommt für Sie eine Femto-LASIK Behandlung in Frage?

Hier erhalten Sie erste Informationen zu Ihren Behandlungsmöglichkeiten.

Hatten Sie bereits eine Augenoperation?

Hatten Sie bereits eine Augenoperation?

Wofür benötigen Sie Ihre Brille oder Kontaktlinsen?

Wofür benötigen Sie Ihre Brille oder Kontaktlinsen?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass für Sie eine iLASIK Behandlung in Frage kommt. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin für einen kostenlosen Augenlasercheck bei einem unserer spezialisierten Augenoptiker.

Termin vereinbaren
1
2
3
4

Erfahrungen von behandelten Patienten

Mit der Femto-LASIK konnte ich noch am gleichen Tag wieder scharf sehen!

Marina, 24 Jahre

Am Tag der LASIK-Behandlung

  1. Herzlich Willkommen

    Sie werden bei Optical Express von einem erfahrenen Team begrüßt, das mit Ihnen alle Abläufe der Behandlung bespricht und Sie so umsorgt, damit Sie sich zu jeder Zeit der Behandlung wohlfühlen.

  2. 3D-Scan Ihres Auges

    Ihr Augenarzt überprüft die Berechnungen des 3D-Scans Ihrer Augen, der bei Ihrer Voruntersuchung erstellt wurde. Dort werden alle Abbildungsfehler Ihrer Hornhaut wie ein Fingerabdruck abgebildet, sodass Ihre iDesign geführte Behandlung vollständig personalisiert und optimiert werden kann.

  3. Betäubende Augentropfen

    Vor Beginn der Behandlung werden Ihnen betäubende Augentropfen verabreicht. Damit wird Ihr Auge während der Behandlung vollkommen unempfindlich, so dass die Femto-LASIK Augenlaser-Behandlung schmerzfrei durchgeführt werden kann.

Während der Behandlung

  1. Vorbereitung auf die Behandlung

    Mit dem Femtosekunden-Laser wird die oberste Schicht der Hornhaut präpariert. Die veraltete Methode ohne Femto-Laser, dafür mit Mikrokeratom (“Hornhauthobel mit Klingen”), wird bei Optical Express praktisch nicht mehr eingesetzt. Es entsteht eine Hornhautlamelle (Flap), die vorsichtig zur Seite geklappt wird.

  2. Einsatz des Excimer-Lasers

    Nun kommt der Excimer-Laser zum Einsatz. Im unter dem Flap liegenden Hornhautgewebe wird mit dem Kaltlicht-Laser ein vorab exakt berechneter Anteil abgetragen. Sie hören den Laser als ein leises Ticken, spüren dabei aber nichts. Innerhalb weniger Sekunden ist Ihre Fehlsichtigkeit korrigiert. Ein hochkomplexes Blickverfolgungs-System (Eyetracking-System) sorgt während der iLASIK-Prozedur dafür, dass unwillkürliche Augenbewegungen das Ergebnis nicht beeinträchtigen.

  3. Der Heilungsprozess beginnt

    Ihr Chirurg legt den Flap Ihrer Hornhaut behutsam zurück und überprüft diesen nochmal während einer anschließenden kurzen Untersuchung. In den folgenden Stunden und Tagen heilt die Hornhaut auf natürliche Weise. Bei den meisten Patienten verbessert sich die Sehschärfe innerhalb von 24 Stunden deutlich.

Nach Ihrer Behandlung

  1. Was Sie nach dem LASIK Eingriff erwartet

    Innerhalb weniger Stunden nach der LASIK-Operation stellen Sie eine signifikante Verbesserung Ihrer Sehschärfe fest. Gönnen Sie Ihren Augen den Rest des Tages eine Pause, aber bereits nach 48 Stunden können Sie beruhigt wieder zur Arbeit gehen und sogar Bildschirmarbeit tätigen. Es kann sein, dass Ihre Augen nach der Augenlaser-Behandlung etwas lichtempfindlich sind, leicht brennen oder hin und wieder tränen. Diese Symptome sind kein Grund zur Beunruhigung und verschwinden innerhalb der nächsten Tage. 

  2. Die Augenpflege

    Unsere qualifizieren Mitarbeiter und Ihr Chirurg werden Sie über die anschließenden Maßnahmen informieren, wie zum Beispiel die nötige Ruhezeit, die Verwendung von Augentropfen und worauf Sie beim Duschen Acht geben sollten. Außerdem sollten Sie mindestens eine Woche lang vermeiden, Ihre Augen zu reiben. Bringen Sie am Tag Ihrer Behandlung am besten eine Sonnenbrille ohne Stärke mit, um Ihre Augen zu schützen. Wir geben Ihnen zwei komfortable, luftdurchlässige Kunststoffschalen mit nach Hause, die Sie in den ersten Nächten nach der OP über den Augen tragen sollten. So verhindern Sie ein unbewusstes Reiben der Augen.

  3. Nachsorge

    Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihren ersten Nachsorgetermin am Tag nach der LASIK Behandlung und einen weiteren Termin nach ein bis zwei Wochen wahrnehmen. Die nächsten Nachsorgetermine erfolgen dann nach ca. einem Monat und nach drei Monaten, je nach Heilungsverlauf. Um die Gesundheit Ihrer Augen langfristig zu erhalten, empfehlen wir allen Patienten, auch weiterhin jährliche Augenuntersuchungen bei ihrem Augenarzt wahrzunehmen.

Fragen zur iLASIK-Behandlung

  • Bin ich geeignet für eine iLASIK-Behandlung?

    Die kurze Antwort lautet: Die meisten Patienten sind geeignet.

    Die meisten Personen über 18 Jahre können mit iLASIK behandelt werden, sofern ihre Sehschärfe sich seit mindestens 12 Monaten nicht verändert hat. Eine detaillierte Voruntersuchung klärt die Einzelheiten Ihrer Situation und gibt Aufschluss darüber, welche Augenlaser-Behandlung am besten für Sie geeignet ist.
  • Können beide Augen gleichzeitig behandelt werden oder muss ich zweimal zur iLASIK kommen?

    Die kurze Antwort lautet: Ja.

    Im Normalfall werden bei der iLASIK beide Augen am selben Tag behandelt.
  • Kann ich nach der iLASIK-Operation arbeiten und Auto fahren?

    Die kurze Antwort lautet: Ja, nach ca. 48 Stunden.

    Am Tag der Behandlung sollten Sie sich nach Hause fahren lassen, aber bei den meisten Patienten ist Autofahren und Arbeiten 48 Stunden nach der Operation kein Problem. Nur staubige oder sehr schmutzige Arbeitsumgebungen sollten noch ein paar Tage lang gemieden werden. Zur Dokumentation des Behandlungserfolgs werden nach der iLASIK-Operation Termine zur Nachuntersuchung vereinbart. So steht einem guten Sehen nichts mehr im Wege!

Haben Sie Fragen?

Besuchen Sie unsere Seite mit den Antworten zu den FAQs.

Zu den FAQs